Touren 2004

Motorräder 2004
Innovations- und Neuheitenorientiert präsentieren sich die Hersteller in diesem Jahr auf der Motorräder 2004. Kann (und will) BMW mit der R1200GS der Leichtbauoffensive seitens KTM begegnen? Was bauen andere Hersteller mittlerweile? Fragen, auf die wir hier eine Antwort finden wollen.
(mehr >>)

Saisoneröffnung bei Motorrad Tullius
Am 13. März war es soweit. BMW Händler landauf, landab laden zum gemeinsamen Frühstück, um die Motorradsaison zu eröffnen. Natürlich wird auch die brandneue R1200GS ins rechte Licht gerückt und mit Stolz präsentiert. Gelegenheit, ein paar genauere Blicke auf die mit viel Vorschusslorbeer bedachte Neuerscheinung zu werfen.
(mehr >>)

Oster-Treffen in der Pfalz
Organisiert über das F-Forum fand von Karfreitag bis Ostermontag ein kleines, aber feines Treffen im Pfälzer Wald statt. Abgestützt auf die kleine Ortschaft Merzalben boten sich wunderbare Gelegenheiten, den Pfälzer Wald und das nördliche Elsass im benachbarten Frankreich näher zu erkunden.
(mehr >>)

Rheinhessen
Nach dem Umzug muss die neue Umgebung natürlich erkundet werden. Rheinhessen liegt direkt vor der Tür und wartet darauf, entdeckt zu werden. Die sanft geschwungene, Hügellandschaft und die allgegenwärtigen Weinberge mit ihren zahllosen staubigen Feldwegen laden ein zur entspannten Feierabendtour.
(mehr >>)

Odenwald
Von Mainz ist der Odenwald nicht weit. Hat man die öde Rheinebene erst einmal hinter sich, so lassen sich im Odenwald neben Klassikern wie dem Krähberg auch andere, teilweise recht verschwiegene Sträßchen und Wege entdecken, die sich in gemütlichen Kombinationen durch eine der gediegensten Landschaften Deutschlands schlängeln.
(mehr >>)

Von Frankreich nach Deutschland
Völlig neue Perspektiven eröffnen sich mir in aller Herrgottsfrühe im deutsch/französischen Grenzgebiet. Entgegen meinen sonstigen Gewohnheiten brach ich früh auf in die kühlen Höhen des Pfälzer Waldes. Abseits der ausgetretenen Pfades führen mich verschwiegene Wege übergangslos in die nördlichen Vogesen.
(mehr >>)

Grenzgänger
Slowenien und Friaul - zwei Begriffe, die Motorradfahrer zwangsläufig mit erstklassigen Motorradstrecken in einer faszinierenden Bergwelt assoziieren. Ein zusätzliches Plus: beide Regionen sind dünn besiedelt und der Tourismus hält sich in Grenzen. Viele Strecken sind zudem nicht asphaltiert und sind - ganz wichtig - völlig legal befahrbar.
(mehr >>)